Roher Karottenkuchen

roher Karottenkuchen für Ostern

Gericht: Nachspeise
Keyword: RAW CAKE
Portionen: 8 Stück

Equipment

  • Hochleistungsmixer
  • Springform 18cm

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Möhren ca. 2 große Möhren
  • 200 g Walnüsse
  • 200 g Datteln
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Vanille
  • 1 Prise Muskat
  • 2 TL Zimt

Topping

  • 200 g Cashewkerne, eingeweicht mind. 2 Stunden
  • 100 g Kokosraspeln
  • 5 EL Kokosöl, geschmolzen
  • 1 EL Zitronensaft (frisch)
  • 4 EL Zitronenabrieb
  • 2 EL Süßungsmittel deiner Wahl (sollte möglichst flüssig sein) z.B. Reissirup, Dattelsirup, Ahornsirup
  • 50 g Kokosmehl

Anleitungen

  • Für den Teig: Walnüsse und Gewürze in den Mixer geben und grob mixen. Möhren klein raspeln, mit Datteln in den Mixer zu den Walnüssen geben und zu einem Teig verarbeiten.
  • Den Teig in eine Schüssel geben (sollte leicht klebend sein), Kokosmehl untermengen und Teig kräftig kneten. Eine 18er Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig gleichmäßig auf dem Boden verteilen und fest drücken. Die Springform Beiseite legen.
  • Für das Topping: Cashews und Kokosraspeln abspülen und mit den restlichen Zutaten für das Topping gut durchmixen.
  • Anschließend die fertige Cremefüllung auf den Teig und gut verteilen. Im Gefrierschrank ca. 1-2h fest werden lassen.
  • Beim Servieren vorsichtig den Rand der Springform lösen und in 8 Stücke schneiden! Fertig. Dekorieren nach Beliebem.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.